Gewicht sparen

Ultraleicht Trekking

Gewicht sparen
leichter gesagt als getan

Probiert es mal aus, ihr müsst ja nicht gleich neue Ausrüstung kaufen, einfach mal Sachen weglassen oder aufteilen nicht jeder muss ein Multitool oder Erste Hilfe Set mitnehmen. ihr werdet viele Vorteile finden unter anderem das ihr schneller voran kommt und eine Menge Kraft spart und auch nicht so schnell ins Schwitzen kommt.
In den nachfolgenden Tipps soll es jetzt nicht darum gehen die Zahnbürste abzusägen sondern einfach nur mal Anregungen schaffen und umsetzbare Hinweise zu zeigen.

Hier ein paar Tipps zum Minimalgepäck:
- ein kleinerer Rucksack zum Bsp.: den Deuter Pace 26l, 830g mit einem guten Tragesystem
- leichterer Rucksack bedeutet auch leichtere Regenjacke und leichtere Schuhe/ Stiefel
- leichtere Schuhe bedeutet bei ca. 200g die man am Fuß spart diese sich mit Faktor 5 auf den Rücken auswirken
  also 200g x5 = 1000g, jeder Schritt wird leichter so zusagen
- in der Gruppe Gepäck auf teilen nicht jeder muss ein Erste Hilfe Set, GPS, Multitool, Taschenmesser, Wasserfilter,
  Zahnpasta, Duschgel oder Kocher mit nehmen
- weglassen zum Bsp.: Fernglas
- Ausrüstung austauschen statt GPS lieber Karte und Kompass, statt Multitool ein Messer,
  statt Wasserfilter Entkeimungstabletten oder Steri Pen, statt Zelt lieber ein Tarp
- Doppelfunktionen und Vielseitigkeit der Ausrüstung nutzen
- viel Gewicht lässt sich meistens durch den Austausch der großen Ausrüstungsgestände wie Zelt, Schlafsack und
   Isomatte sparen
- gute selbstaufblasende Isomatten wiegen nicht mal mehr 500g kosten aber  meistens um die 150€
- eine gute Alternative können hochwertige Schaumstoffmatten sein ca. 500g aber nur ca. 30-40€
- beim Schlafsack kann man mit einem Daunenschlafsack gegenüber einem Kunstfaserschlafsack ca. 25-30%
  Gewicht sparen bei gleichen Temperaturbereich und der Daunenschlafsack lässt sich kleiner verpacken
- das Trekkingzelt Hilleberg Anjan 3 GT mit 2,4kg für 3 Personen ist hier günstig im Zeltverleih erhältlich
- als Solo Zelt bietet sich das Hilleberg Akto 1,7kg oder noch leichter das Hilleberg Enan 1,1kg an
- durch gefriergetrocknete Trekkingnahrung lässt sich Brennstoff sparen, einfach heißes Wasser rein=fertig

Vorteile
:

- Kraft sparen
- nicht so schnell Müde Beine
- ein leichterer Rucksack reduziert auch das Verletzungsrisiko
- ihr kommt nicht so schnell ins Schwitzen
- ihr könnt eine größere Entfernung/ längere Stecke schaffen
- gerade auf Strecken mit großen Höhenunterschieden macht sich Gewicht zu sparen körperlich bemerkbar

www.rent-your-camp.de
Euer Zeltverleih aus dem Norden

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
d